Blog

Gemeinsam gegen Mobbing in Rheine

Der FC Eintracht Rheine und Stop Bullying e.V. sind Kooperationspartner

Beim Heimspiel des FCE gegen die Zweitvertretung des FC Schalke 04 machte der Verein Stop Bullying Rheine auf das Thema „Mobbing“ aufmerksam. Dies war der Startschuss einer Kooperation des FCE mit dem Verein. „Mit unserer Initiative „Rheine geht vor“ sind wir immer bedacht gesellschaftliche Themen anzusprechen und freuen uns einen Verein gefunden zu haben, der auf das Thema aufmerksam macht. Das möchten und werden wir unterstützen.“ sagte Christian Lügermann aus dem Vorstand des FCE.

Zustande gekommen war der Kontakt durch die Mitglieder und Stadionordner Jens Volbers und Bernhard Prangen. Der Verein Stop Bullying e.V. arbeitet mit Juristen und Mentaltrainern zusammen. So fern Mobbingfälle bekannt sind, kann man sich über vertrauensvolle und qualifizierte Ansprechpartner freuen.

„Wir freuen uns neben den Quadkindern den FCE als Kooperationspartner gewonnen zu haben. Für die Zukunft planen wir weitere Aktionen bei den Heimspielen und Veranstaltungen des FCE um uns weiter zu vernetzen und auf das Thema Mobbing aufmerksam zu machen.“ Freut sich der Stop Bullying Verantwortliche Patrick Oer.

 

Text Quelle: https://fcerheine.de/2019/03/07/gemeinsam-gegen-mobbing-in-rheine/

Stop Bullying e.V.

Hovesaatstr. 6
48432 Rheine
05971 9603702
info@stopbullying-rheine.de

Ansprechpartner

Dorina Pleimann, Siegfried Pleimann und Patrick Oer mit Team

Unser Büro ist mittwochs von 15:00 bis 18:00 besetzt.

Weiter Termine nach Absprache!

So findest Du uns …